GANGL
KLARHEIT IST FREIHEIT
EIN UNTERNEHMER FÜR UNTERNEHMER

Mental- und Bewusstsein Veränderung

Der Begriff Ziel (lateinisch „finis”) bezeichnet einen in der Zukunft liegenden, angestrebten Zustand. Ein Ziel ist somit ein definierter und angestrebter Endpunkt eines Prozesses.

Ziele stecken und erreichen
1953 interviewte eine Forschergruppe 20 Absolventen der Yale-Universität nach ihren persönlichen Zielen. Zwanzig Jahre später interviewten die Wissenschaftler dieselbe Gruppe noch einmal. Und siehe da, jene fünf Prozent aus dieser Gruppe, die ein klares, schriftliches Ziel vor Augen gehabt hatten, verdienten inzwischen nicht nurmehr Geld als die restlichen 95 %, sie schienen auch glücklicher und zufriedener mit sich und ihrem Lebenzu sein. Nur fünf Prozent hatten ein klares Ziel vor Augen und einen konkreten Plan zur Umsetzung, den sie aufgeschrieben hatten.

Wer Ziele hat, lebt länger. Auch in der Arbeitswelt wird Zielstrebigkeit ein immer wichtigerer Faktor, der oft maßgeblich darüber entscheidet, ob ein Projekt viele Jahre in Bearbeitung bleibt oder pünktlich realisiert wird.

Mehr Gesundheitdurch klare Ziele

Langzeitstudienhaben ergeben, dass zielstrebige Menschen einen gesünderen Lebensstil haben und mehr auf ihre Gesundheit und Fitness achten. Darüber hinaus sind entschlossene Arbeitnehmer*innen glücklicher und zufriedener mit ihrem Leben als jene, die keine klaren Ziele verfolgen.

Die meisten Menschen haben keine wirklichen Ziele. Sie fliegen wie ein Blatt im Wind durchs Leben, um oft dort anzukommen, wo sie eigentlich nicht hinwollten. Meist geben sie dann anderen oder äußeren Umständen die Schuld dafür, weil sie sich selbst nie über ihre Ziele Gedanken gemachthaben.

Das bedeutet, dass diejenigen, die klar formulierte Wünsche, Werte und Ziele haben, genau das anziehen, was sie brauchen, um erfolgreich zu sein oder zu werden!

„Wer weiß, was er will, zieht an, was er braucht."
Karl Gangl

Die Festplatte der Vergangenheit
Wir alle haben in unserem bisherigen Leben viel erlebt, das wie auf einer Festplatte in uns abgespeichert ist. Jeder neue Tag bringt uns in Situationen, in denen dieses Gespeicherte in uns wieder und wieder abgerufen wird. Es wird so lange automatisch aktiviert, bis uns bewusst wird, wie und warum wir auf bestimmte Situationen immer wieder gleich reagieren.

Wir denken auch nicht über Gefühle, Emotionen und Gedanken nach, die in den unterschiedlichsten Momenten des Tages hochkommen. Wir reagieren einfach so, wie es unser innerer Speicher „vorgibt“. So bemerken wir auch nicht, dass unser Gegenüber (das uns meistens deswegen aufregt, weil es nicht unseren Erwartungen entspricht) immer nur ein „Lehrer“ ist, der uns auf etwas hinweisen möchte und uns etwas zeigen möchte, das wir mit uns wie einen Rucksack herumtragen.

Die täglichen Begegnungen
Es sind gerade diese Begegnungen, die in bestimmten Situationen ganz genau auf diesen einen wunden Punkt in uns drücken, auf den wir immer und immer wieder gleich reagieren. In den meisten Fällen ist dieser wunde Punkt aus einer alten Verletzung heraus entstanden, die noch nicht geheilt oder – um es besser zu formulieren – noch nicht verziehen ist.

Erschaffe dir deine neue Welt und lass deine Musik erklingen
Was auch immer du dir vornimmst, tue es fest entschlossen und der Erfolg ist dir sicher. Ich habe dir die Türen geöffnet und jetzt ist es deine Entscheidung, wie du damit umgehst. Lasse es auf dich zukommen oder geh selbst darauf zu. Du entscheidest jeden Tag aufs Neue, ob alles so bleiben soll, wie es ist, oder ob sich etwas verändern soll.

Feste Entschlossenheit
Was auch immer du dir vornimmst, tue es fest entschlossen und der Erfolg ist dir sicher. Ich habe dir die Türen geöffnet und jetzt ist es deine Entscheidung, wie du damit umgehst. Lasse es auf dich zukommen oder geh selbst darauf zu. Du entscheidest jeden Tag aufs Neue, ob alles so bleiben soll, wie es ist, oder ob sich etwas verändern soll.

Erkennen
Erkenne, dass du alleine für deine jetzige Lebenssituation verantwortlich bist. Öffne dich dem Gedanken, dass du von allem, was du heute in deinem Leben vorfindest, der Verursacher bist. Es ist unbewusst passiert, denn niemand erschafft sich seine Probleme absichtlich.

Übernimm ab jetzt die volle Verantwortung für das, was ist, und erkenne, was du erschaffen hast. Ist es Mangel oder Fülle, Armut oder Reichtum, Angst oder Liebe? Was du dir erschaffst, hängt von deinen Gedanken ab, von deinen Urteilen und Vorurteilen, von deinen Wünschen, Werten und Zielen. Sobald du erkennst, dass du es bist, die/der dich in diese Situation gebracht hat, wirst du sehen, dass auch du es bist, die/der dich wieder aus ihr befreien kann. Wenn du das erkennst, dann hast du die Macht des Erschaffens angenommen. Du hast dich selbst ermächtigt und bist zum Ja-Menschen geworden.

Wenn du aufhörst, über andere zu urteilen, wird niemand mehr über dich urteilen. Sendest du im Gedanken Wut aus, kommt diese Energie in irgend einer Form wieder zu dir zurück. Sendest du Liebe, Frieden und Dankbarkeit aus, kommen auch diese Energien wieder zu dir zurück.

Der ständige Wandel des Lebens.
Es ist an der Zeit, dass sich etwas ändert, damit sich etwas verändert.

Erschaffe dir deine neue Welt und lasse deine Musik erklingen.

Ich wünsche dir viel Spaß dabei, denn Spaß ist der Glücksmotor zum Erfolg.

Klarheit ist Freiheit.
Alles Liebe
Karl Gangl

Leben ist Veränderung.
Veränderung ist Wachstum.
Wachstum ist Weiterentwicklung.
Weiterentwicklung ist Erfahrung.
Erfahrung ist Bewusstsein.
Bewusstsein ist Leben.“
Karl Gangl

Sie laden Karl Gangl ganz einfach in Ihr Unternehmen ein und trinken gemeinsam mit ihm eine gute Tasse Kaffee. Sie erzählen ihm von Ihren Wünschen, Zielen und von Ihren Gefühlen oder Gedanken, die sie gerade beschäftigen, und er erzählt Ihnen von seinen Erfahrungen als Berater, Coach und Begleiter, die er in den letzten vier Jahrzehnten gemacht hat.

Nach ca. 45 Minuten werden Sie sehen und spüren, ob Karl Gangl dieser Reisebegleiter für Sie und Ihr Unternehmen ist.